TIP'S

Thema Kentern

Ja der Minicat kentert um 180°.

 

Und darüber kannst Du froh sein.

 

Montiere auf keinen Fall am Mastkopf einen Auftriebskörper. Wir haben das im Juni 18 bei mässigem Wind, mit einem 2. Boot zur Sicherheit, getestet am Comersee getestet.

 

Fazit:

 

Weil der Minicat nicht durchgekenterte bot das Trampolin dem Wind eine so grosse Wiederstandsfläche und trieb auf dem See auf und davon.

 

Als Segler hast Du keine Chance den Minicat in irgend einer Form zu erreichen.

 

 

 

                                                                  Also bitte keine Versuche dieser Art.

 


Salzwasser

Segeln im Salzwasser.

Aluminium als solches ist nicht Seewasser beständig und muss daher spez. Behandelt werden, was natürlich mit Kosten verbunden ist.

 

Die Stahlseile sind zwar rostfrei aber auch hier ist das Salzwasser nicht zu unterschätzen und es kann zu Rostansätzen kommen.

 

Laschen, Aufnahme vom Trampolin auf den Schwimmern. Da setzten sich besonders gerne die Salzkristalle ab und zerstören mit der Zeit die Pulverbeschichtung.

 

Wie im Titel bereits erwähnt geht es um den Unterhalt vom MiniCat. Der MiniCat ist ein unterhaltarmes Boot aber nicht Unterhalt frei.

 

Wichtig: Wenn Ihr den MiniCat im Salzwasser segelt ist es unumgänglich den MiniCat mit Süsswasser zu spülen. Sollte das vor Ort nicht möglich sein, ist spätestens zu Hause eine gründliche, wirklich gründliche Reinigung notwendig!!!

 

Die Metallteile können durchaus mit etwas Schmiere behandelt werden. So vermeidet Ihr Rostansätze.

 

Am Saisonende ist eine Komplettreinigung von allen Bootsteilen empfehlenswert.

 

So steht dem Start in die folge Saison nichts mehr im Weg und macht erst noch Freude!